Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Bestellungen verwalten

Bestellungen verwalten

Wenn ein Produkt bestellt ist, siehst du es im Dashboard unter "Bestellungen" mit dem Status "in Bearbeitung"

1. Bestellungen bearbeitest du im Dashboard unter dem Menu "Bestellungen"

In dieser Ansicht sind alle Bestellungen aufgelistet. Du siehst wesentliche Bestelldaten in der Übersicht.

2. Ruf die Detailansicht auf.

Die Details der Bestellung werden duch Anklicken des Auges angezeigt.

3. Ändern des Bestell-Status

Setze den Status auf “Zahlung ausstehend” wenn die Zahlung oder Teile davon noch nicht überwiesen wurden. Wähle “In Wartestellung” wenn das Produkt z.B. noch nicht verfügbar ist. Setze die Bestellung auf “Abgeschlossen” wenn das Produkt ausgeliefert und Zahlung eingegangen ist. Finde weitere Optionen je nach Erfordernis.

4. Bestellung Abschließen und Zahlungsbeleg senden.

In der Übersicht kann man den Status auf “Abgeschlossen” setzen. Es wird automatisch ein E-Mail mit dem Zahlungsbeleg als pdf im Anhang gesendet. Bitte beachte, dass es sich dabei nicht um eine Mehrwertsteuer- Rechnung handelt. 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Versandeinstellungen

Versandeinstellungen

In den Einstellungen kannst du global, d.h. für alle Produkte deine Versandbedingungen und -kosten definieren. Die globalen Einstellungen können individuell für jedes Produkt geändert werden.

1. Rufe die "Einstellungen" in deinem Dashboard auf

Wenn du dich neu registrierst oder anmeldest gelangst du direkt zum Dashboard. Du kannst das Dashboard auch über das Hauptmenu aufrufen (Merke: das Dashboard ist nur sichtbar, wenn du angemeldet bist).

Wenn du neu registiert bist, muss dein Konto erst durch uns freigegeben werden. Die gelbe Fehlermeldung weist darauf hin. Du wirst für den Verkauf freigeschalten, wenn du die wesentlichen Einstellungen (Shop, Zahlungsanbindung, Versandeinstellungen) durchgeführt hast.

2. Wähle im linken Menu den Menupunkt "Versand".

Unter “hier klicken” kommst du zu den Versandeinstellungen.

3. Aktiviere die Versandfunktionalität

Wenn du Standard-Versandpreis angibst wird dieser generell für alle Lieferungen angezeigt. Du kannst aber für jedes Land spezifische Versandkosten festlegen (siehe unten).

4. Nachstehende Optionen sind auf der Produktseite sichtbar.

Trage über der Landkarte die Adresse deiner Organisation ein. Bitte beachte, dass die Adresse “erkannt” werden muss. Nur so wird sie über Google Map richtig dargestellt.

5. Du kannst für bestimmte Länder spezifische Lieferkosten festlegen.

Vergiss nicht deine Einstellungen zu speichern.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Produktvarianten anlegen

Produktvarianten anlegen

Wenn du ein Produkt in verschiedenen Größen, Farben, Macharten etc. anbietest kannst du diese in den Produkteinstellungen als Attribute anlegen. Der Kunde kann dann die passende Variante wählen und bestellen. Die Variante wird in der Bestellung angezeigt.

1. Gehe im Dashboard zur Seite Produkt

Wenn du ein Produkt anlegen willst wähle den Button “Füge ein neues Produkt hinzu”. Wenn du für ein bestehendes Produkt neue Varianten anlegen oder bestehende ändern willst öffne das Produkt mit “Bearbeiten”

2. Nun wähle als Produkttyp "variabel"

3. Unter Attribut und Variation kannst du Attribute wie z.B. "Farbe", Größe" etc. hinzufügen.

4. Gib nun den Namen des gewünschten Attributs ein.

Bitte versichere dich, dass die Optionen “Sichtbar auf der Produktseite” und “Für Variationen genutzt …” angeklickt sind. Vergiss nicht das Attribut zu speichern.

5. Füge die Werte für die Varianten deines Produkts ein.

Die einzelnen Werte müssen mit einem senkrechten Strich “|” getrennt werden. Wie du den senkrechten Strich anwählst hängt von deiner Tastatur ab. Auf einem PC drückst du gleichzeitig die Tasten [Alt Gr] (rechts neben der Leertaste befindet) und die Taste [><] (rechts neben der Taste zum Großschreiben). Beim Mac werden gleichzeitig die Tasten [Alt] und [7] gedrückt. Wenn du auf deiner Tastatur keinen senkrechten Strich findest kannst du ihn auch von einem beliebigen Text kopieren. Suche mit Google unter “pipe Tastatur” und kopiere den Pipe.

 

6. Lege die einzelnen Produktvarianten an.

7. Lege die einzelnen Produktvarianten an.

Wähle die Option “aktiviert” und fülle die entsprechenden Felder aus.

8. Füge weitere Produktvarianten hinzu und speichere die Einstellungen.

Vergiss nicht die Produkteinstellungen zu speichern.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Produkt anlegen

Produkt anlegen

Wenn du alle Einstellungen durchgeführt hast, geben wir dein Konto für den Verkauf frei. Erst dann ist es dir möglich Produkte anzulegen.

1. Gehe im Dashboard zur Seite Produkt

Wenn du ein Produkt anlegen willst wähle den Button “Füge ein neues Produkt hinzu”.

2. Vervollständige die Daten im geöffneten Produktformular

 Beachte, dass du mehr als ein Produkt-Foto hochladen kannst. Wähle eine oder mehrere Kategorien aus. Bitte beachte, dass die Kategorien wirklich zu deinem Produkt passen müssen, damit du interessierte Kunden nicht enttäuscht. Wähle passende Schlagworte aus. Im Suchfeld können deine Produkte über die Schlagworte gefunden werden.

3. Vervollständige die Detaildaten des Produkts

Nach Erstellung der Produkt-Basisdaten öffnet sich ein weiteres Formular zur Eingabe der Detaildaten:

  • Lagerbestand: Du kannst eine eindeutige Artikel Nummer einfügen. Wenn du das Feld leer lässt, wird das Produkt über den Namen identifiziert. Hier kannst du auch den Lagerbestand verwalten.
  • Geolocation: Füge hier eine Adresse ein, wenn sich der Ort der Abholung von der Adresse deines Shops unterscheidet.
  • SEO: Hier wird angezeigt wie das Produkt bei einer Google Suche erscheint. Du kannst den Text ändern.
  • Versand: Du kannst die Maße deines Produkts eingeben. Wähle eine passende Versandklasse. Du kannst auch Zusatz-Versandkosten für ein Produkt definieren. Lässt du den Bereich leer, werden jene Kosten, die du in den Versandeinstellungen eingegeben hast, verrechnet. 
  • Ähnliche Produkte: Upsell-Produkte können als Empfehlung zum ausgewählten Produkt angegeben werden. Cross-Selling Produkte werden im Warenkorb angezeigt wenn das Produkt ausgewählt wurde.
  • Attribut und Variation: siehe Produktvariationen anlegen
  • Rabatt Optionen: Du kannst ab einer bestimmte Abnahmemengen einen Rabatt gewähren.
  • RMA Optionen: Du kannst für ein Produkt individuelle Garantie und Rücknahmeregeln anbieten. Dabei werden die generellen Einstellungen überschrieben.
  • Weitere Optionen: Du entscheidest ob das Produkt jetzt veröffentlicht wird oder nicht.
  • Informationen die im Feld “Bestellschein” eingetragen werden erscheinen als Zusatztext im Bestell-Mail. Wir empfehlen hier die Kontodaten für Direktüberweisung oder Kontaktdaten anzugeben.

 

4. Lagerbestand

5. Versand

6. Bestellschein

Vergiss nicht deine Produkteinstellungen zu speichern.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mit Stripe verbinden

Kreditkartenzahlung mit Stripe aktivieren

Unser Zahlungsanbieter ist Stripe. Stripe bietet eine sichere Plattform für Online Zahlungen. Zu ihren Kunden zählen kleine Startups genauso wie weltweit agierende Großunternehmen. So zählen z.B. Shopify, booking.com oder airbnb zu den Kunden.

Wenn ein Kunde von WirsindEvents eine Zahlung mit Kreditkarte tätigt, wird er zur Online Plattform von Stripe weitergeleitet. Alle sensiblen Kundendaten werden auf der Stripe Plattform gespeichert und sind so mit den höchsten Sicherheitsstandards geschützt. Über Stripe können Kunden mit VISA, MASTER CARD, MAESTRO und AMERICAN EXPRESS bezahlen.

Damit Zahlungen mit Kreditkarte funktionieren, musst du auf der Stripe Plattform ein kostenloses Konto eröffnen und dieses mit WirsindEvents verbinden. Nachstehend erfährst du wie das funktioniert.

1. Rufe die "Einstellungen" in deinem Dashboard auf

Wenn du dich neu registrierst oder anmeldest gelangst du direkt zum Dashboard. Du kannst das Dashboard auch über das Hauptmenu aufrufen (Merke: das Dashboard ist nur sichtbar, wenn du angemeldet bist).

Wenn du neu registiert bist, muss dein Konto erst durch uns freigegeben werden. Die gelbe Fehlermeldung weist darauf hin. Du wirst für den Verkauf freigeschalten, wenn du die wesentlichen Einstellungen (Shop, Zahlungsanbindung, Versandeinstellungen) durchgeführt hast.

2. Wähle im linken Menu den Menupunkt "Zahlungen"

Über den Button “MIT STRIPE VERBINDEN” bzw. “Connect with Stripe” gelangst du zur Stripe Plattform um dich zu registrieren.

3. Registriere dich auf Stripe

Du gelangst nun auf die Anmeldeseite. Du meldest dich mit deinem Namen, deine E-Mailadresse und einem Passwort an. Nun gelangst du zum Stripe Dashboard. Wähle im Seitenmenu den Menupunkt Konto aktivieren und starte die Eingabe deiner Daten. Als Webseite gibst du die URL deines Shops auf WirsindEvents ein (https://markt.wirsindevents.at/orga/dein-name/). Du wirst nach deinen Unternehmensdaten und Kontoeinstellungen gefragt. Eventuell musst du auch Online Nachweise hochladen.

4. Schließe die Stripe Anbindung ab

Wenn du die Registrierung auf der Stripe Plattform vorgenommen hast wirst du zurück auf markt. wirsindevents geleitet. Vergiss nicht deine Einstellungen zu speichern. Du hast nun dein Stripe Konto mit wirsindevents.at verbunden und kannst Kreditkartenzahlungen annehmen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Shop einrichten

Shop einrichten

Als Anbieter auf markt.wirsindevents kannst du deine eigene Seite gestalten. Deine Stammkunden können deine Seite gezielt aufrufen um z.B. nach neuen Produkten zu suchen. Hier findest du eine kurze Anleitung wie du deinen Shop erstellst.

1. Rufe die "Einstellungen" in deinem Dashboard auf

Wenn du dich neu registrierst oder anmeldest gelangst du direkt zum Dashboard. Du kannst das Dashboard auch über das Hauptmenu aufrufen (Merke: das Dashboard ist nur sichtbar, wenn du angemeldet bist).

Wenn du neu registiert bist, muss dein Konto erst durch uns freigegeben werden. Die gelbe Fehlermeldung weist darauf hin. Du wirst für den Verkauf freigeschalten, wenn du die wesentlichen Einstellungen (Shop, Zahlungsanbindung, Versandeinstellungen) durchgeführt hast.

2. Wähle im linken Menu den Menupunkt "Shop"

Lade ein passendes Banner-Foto hoch. Das Bild sollte typisch für dein Angebot sein. Das Profilbild erscheint als kleines Bild unter dem Banner. Du kannst z.B. dein persönliches Foto oder dein Logo hochladen.

3. Wähle eine passende Kategorie für deine Organisation

Wenn du keine passende Kategorie findest schreibe uns ein Mail.

4. Mach deine Adresse über Google Map sichtbar

Trage über der Landkarte die Adresse deiner Organisation ein. Bitte beachte, dass die Adresse “erkannt” werden muss. Nur so wird sie über Google Map richtig dargestellt.

5. Vergiss nicht deine Einstellungen zu speichern